Update – Yangverkauf weiter erlaubt in China

Published: am 02.07.2009 um 16:42 This entry was posted in Allgemein and tagged . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Ein kleines Update zu der Meldung das Chinafarmer kein Yang mehr verkaufen dürfen. Das ist leider eine Fehlinterpretation gewesen wie der ict4dblog berichtet. In China ist es jetzt nur nicht mehr erlaubt mit den sogenannten QQ-Münzen – also eine Zwischenwährung wie bei Paypal – reale Dinge zu kaufen bzw. zu verkaufen.

Handel und (Ver-)Kauf von virtuellen Dingen gegen echtes Geld ist weiterhin erlaubt. Das heißt es weiter die Yangsellspammer geben wird – leider.

Trotz allem möchte ich nochmal darauf hinweisen, das er Erwerb von Yang und anderen virtuellen Items in Metin2 weiterhin nicht erlaubt ist – wer dabei erwischt wird, wird gebannt. Denn die AGB verbieten den Kauf und Handel von virtuellen Gütern gegen reale Leistungen.

Ähnliche Beiträge:

about

Game Master im MMORPG Metin 2 von Februar 2008 bis Oktober 2008. Forum Moderator bei Metin 2 November 2008 bis 2010. Danach Game Master bei Metin 2 bis 2011. Seit dem Forum Moderator bei Wildguns.

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.