Keine Accountweitergabe bei Metin2 Deutschland

Published: am 10.03.2009 um 15:31 This entry was posted in Allgemein, Spielwelt and tagged . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Aufgrund der neuen AGB für Metin2 ist es nicht mehr erlaubt den Account an eine andere Person weiter zugeben.

War es davor auf kein Accountverkauf (gegen Euro oder andere Sachen) beschränkt, ist es nun generell verboten in Metin2 Deutschland, wie Community Manager Exxo nochmal im Metin2 Forum hinwies.

Die entsprechende Stelle in den AGB ist der Abschnitt §2.7 der folgt lautet:

Der User Account ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Gameforge nicht übertragbar.

Sowie der §4.2.5:

Der Nutzer ist unter keinen Umständen berechtigt, die Log-in-Daten eines anderen Nutzers zu verwenden, es sei denn die Spielregeln sehen Ausnahmen vor.

Ähnliche Beiträge:

about

3 Comments

  1. Posted 16. März 2009 at 09:39 | Permalinkam 16.03.2009 um 9:39

    Dem Himmel sei Dank sag ich nur. Damit geht auch vielleicht endlich mal die Ära der „Ich wurde gehackt“-Sager vorbei.
    Den Beitrag hab ich mir direkt für meine Seite geklaut (mit Quell-Angabe versteht sich).

  2. xxdavidx
    Posted 19. August 2009 at 07:49 | Permalinkam 19.08.2009 um 7:49

    ich wurde aber gehackt und das von meiner eigenen frau

  3. xxdavidx
    Posted 19. August 2009 at 07:50 | Permalinkam 19.08.2009 um 7:50

    sie hat sich dann scheiden lasse und mich verlassen =(

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.