Fusionsserver 3: Antharos, Legoria, Phelon und Lykanthra – Rückblick

Published: am 21.11.2012 um 16:31 This entry was posted in Allgemein, Spielwelt and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Hallo Metianer,
nächste Woche findet die Serverfusion statt. Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Server, wie es sie so danach nicht mehr geben wird. Gestern hatten wir schon einen Rückblick zum Fusionsserver 2 gegeben.

Heute Teil 3 mit den Servern Antharos (S5), Legoria (S9), Phelon (S10) und Lykanthra (S11).

Server Antharos

Als fünfter Metin2 DE Server tanzt Antharos etwas aus der Reihe – statt beim 2. Fusionsserver ist er dem 3. Fusionsserver zu geordnet. Antharos könnte dabei eine Abwandlung zur Anthropologie (Lehre vom Menschen) sein. Ein hoher Besuch stellte sich 2011 ein, als viele GameMaster auf Antharos kamen um Events zu machen. In die Schlagzeilen der Metin2 Welt geriet Antharos 2012 mit dem so genannten Eheproblem, welches glücklicherweise kurz darauf auch gelöst werden konnte.

Server Legoria

Weiter mit Legoria, einer der Server die in der Hochzeit der Serveröffnungen mit erstellt wurde. Legoria ist dabei der neunte Metin2 Server und wurde am 28. September 2008 geöffnet. Die Namensgebung dürfte dabei von (für Ogame Spieler bekannten) Admin „Legor“ abstammen – einen der Gründer der Gameforge. Berühmt wurde Legoria dabei durch den ersten Metin2 Spieler der Gameforge, der zuerst Level 99 erreicht hat: fowukaci. Im Rätselraten waren sind die Legorianer auch Spitze – so gewann „Travam“ das erste Metin2 Rätselevent 2012.

Server Phelon

Nur zwei Tage nach Legoria – und damit absoluter Spitzenreiter bei aufeinander folgenden Serveröffnungen ist Phelon. Er wurde am 30. September 2008 geöffnet. Seinen Namensursprung hat der Server dabei wahrscheinlich von Phelan – vielen Metin2 Spielern als Ersatzcoma bzw. Leitung Kundenservice (Ticket Support) bekannt. Das auch die Spieler von Phelon nicht auf dem Kopf gefallen sind, bewiesen zuletzt „Sludger“ und „XxGuentherXx“ vom zweiten Metin2 Rätsel Event 2012.

Server Lykanthra

Lykanthra – als elfter Metin2 Deutschland Server, feierte erst vor kurzem den vierten Geburtstag. Die Serveröffnung von Lykanthra war dabei am 12. November 2008 – gut 1,5 Monate nach Phelon. Nur wenige Wochen nach der Öffnung des Servers, gab es auch schon die erste Anmeldesperre auf Lykanthra. Danach folgten mehrere Öffnungen und Schließungen. Doch auch die Spieler und Spielerinnen von Lykanthra zeichneten sich durch ihr Können aus – zum Beispiel in den Gildenkämpfen gegen das Metin2 Team im Jahr 2012.

Habt ihr noch weitere erinnerungswürdige Informationen und Fakten von Antharos, Legoria, Phelon und Lykanthra die hier vergessen wurden? Schreibt hier in die Kommentare oder per E-Mail an webmaster@metin2blog.de.

Ähnliche Beiträge:

about

Game Master im MMORPG Metin 2 von Februar 2008 bis Oktober 2008. Forum Moderator bei Metin 2 November 2008 bis 2010. Danach Game Master bei Metin 2 bis 2011. Seit dem Forum Moderator bei Wildguns.

One Trackback

  1. […] folgen dann die noch verbleibenden Fusionserver 2 (Cascardon, Lesanya, Torkas, Evielas) und Fusionsserver 3 (Antharos, Legoria, Phelon und Lykanthra). Die betroffenen Server werden in der Zeit von 4 Uhr bis 17 Uhr offline […]

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.