Fall des Bochumer Accounthack in Metin2 aufgeklärt

Published: am 02.04.2009 um 12:31 This entry was posted in Allgemein and tagged . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Der in den Nachrichten Anfang des Jahres Aufsehen erregende Fall eines Bochumer Metin2 Spielers dem zahlreiche Items entwendet wurden ist nun geklärt. Er hatte unter anderem für die Verbesserung von seinen Phönixschuhen und dem Himmelstränenarmband sowie einem Siamesenmesser über 800 Euro ausgegeben und erstattete Anzeige.

Durch Mithilfe der GameForge konnte der Täter schnell gefunden und die Tat aufgeklärt werden. So hatte er einen Mitspieler aus Bonn seine Accountdaten geben um ihn zu unterstützen, da dem Mitspieler davor der Account geleert wurde.

Dabei kam es dann anscheinend zu einem Missverständniss wodurch der Mitspieler dann Items vom Hauptaccount bzw. Hauptcharakter nahm, statt wie vorher abgesprochen von einen Nebenaccount.

Die Staatsanwaltschaft entscheidet nun was mit dem Fall passiert.

Die orginale Nachricht kann man im Polizeipresseportal NRW nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen,
Befagor – Metin2 Blog Team.

Ähnliche Beiträge:

about

Game Master im MMORPG Metin 2 von Februar 2008 bis Oktober 2008. Forum Moderator bei Metin 2 November 2008 bis 2010. Danach Game Master bei Metin 2 bis 2011. Seit dem Forum Moderator bei Wildguns.

23 Comments

  1. gangstazZ
    Posted 3. April 2009 at 14:11 | Permalinkam 03.04.2009 um 14:11

    hm, wer war den der bochumer der gehackt wurde? gibst irgendwelche daten über server oder char name?

  2. Posted 3. April 2009 at 17:17 | Permalinkam 03.04.2009 um 17:17

    Diese Informationen wird es aus Datenschutzgründen nicht geben. Er hat ja schon genug Schaden gehabt und alle Betroffenen werden es ja wissen.

  3. Posted 14. April 2009 at 09:26 | Permalinkam 14.04.2009 um 9:26

    lol… Gehackt!!! Eigene Dummheit. Und sowas trägt der auch noch in die Öffentlichkeit! Lächerlich!

    Ich wurde noch nie gehackt, weil ich noch nie jemand meine Accountdaten gegeben habe und dies auch nie machen werde!

  4. Ichi
    Posted 14. April 2009 at 20:56 | Permalinkam 14.04.2009 um 20:56

    ich glaub der gehackt wurde hies Hatchi… weis nciht ob ichs sagen soll 😀

  5. Nyria
    Posted 14. April 2009 at 21:03 | Permalinkam 14.04.2009 um 21:03

    Blöd nur das er nichtmal gehackt wurde sondern seine Daten freiwillig weitergegeben hat. Damit hat er sowieso schonmal gegen die AGB verstoßen und ist noch dazu selbst Schuld….

  6. Posted 15. April 2009 at 14:23 | Permalinkam 15.04.2009 um 14:23

    wie kann man so was denn hacken mann das war brutal

  7. Posted 15. April 2009 at 14:24 | Permalinkam 15.04.2009 um 14:24

    man das war hammer wie kann man denn so was hacken und die rüssi 5000 euro wert wow

  8. Nyria
    Posted 15. April 2009 at 16:48 | Permalinkam 15.04.2009 um 16:48

    Blöd das da nix „gehackt“ wurde, sondern alles freiwillig weitergegeben wurde. Wenn er seine Daten jemand anderem gibt muss er halt damit rechnen das dieser andere dann auch seine Sachen mitnehmen könnte. So einfach ist das. Nix hacken.

  9. Goldsteal
    Posted 19. April 2009 at 11:34 | Permalinkam 19.04.2009 um 11:34

    Also ich kann nichtz verstehen warum ihr so gemein auf den betrogenen Reagiert. Ich bin selbst jemand der früher in einem anderen Spiel (Habbo/Habbohotel) andere Mitspieler mit Tricks um Sachen betrogen hat und daher weiß ich das den betroffenen so oftmals der Spaß am Spiel geraubt wird. Des weiteren wurde ich auch schon „gehackt“ … Ich frage mich nur wie der Angreifer das angestellt hat mein Passwort war eine Zufällige aneinanderreihung von Zahlen und Buchstaben und somit per „Brute-Force“ kaum zu knacken und per „Libaryattack“ sollte dies auch kompliziert sein da es sich ja nicht um Wörter handelt …

    Ist bekannt ob der betroffende die Sachen wiederbekommen hat oder ob die Polizei einen Account hat um gestohlene Items als Beweismittel zu lagern. 😀

    Auf jeden Fall trägt der Bochumer eine Mitschuld.

    Goldsteal

  10. Jim-Tony
    Posted 19. Mai 2009 at 08:16 | Permalinkam 19.05.2009 um 8:16

    Also,ich wurde gehackt in icq da stand mein pass und name plötzlich dann is sie reingegangen hat pass und alles verändert….und ich wollte schnell pass ändern aba da stand imma name und pass jetzt hat sie meine Roteisenklinge+6 und so…was soll ich tun????.Die Hackerin ist ogi2.<======

  11. JonnyJumper
    Posted 25. August 2009 at 18:39 | Permalinkam 25.08.2009 um 18:39

    also ich find das voll gemein nur weil der das der polizei meldet süringt das metin team direkt auf und unterstützt den idioten noch … mir wurde mit nem keylogger mein acc geleert hab da auch 200 euro rein gesteckt und da hilft mir das metin2 team nicht =( weiß sogar wer mich gehackt hat DraGoNpLaYaX könnt ihr mir nich auch meine sachen zurück besorgen? PLS

  12. Nyria
    Posted 25. August 2009 at 18:40 | Permalinkam 25.08.2009 um 18:40

    Der Spieler hat seine Sachen auch nicht zurückbekommen, sondern wurde öffentlich „ausgelacht“ um es mal so zu sagen.
    Support gibt es nunmal nicht wenn ihr selbst eure Accountdaten weitergebt. Und nen Keylogger ist in dem Sinne auch nix anderes, schließlich muss der ja erstmal auf dem PC landen…

  13. JonnyJumper
    Posted 25. August 2009 at 18:43 | Permalinkam 25.08.2009 um 18:43

    jaja is ja klar aber wenn dir einer was in icq schickt haste sowas ganz schnell aufm pc und is das nich sogar illegal in deutschland?

  14. JonnyJumper
    Posted 25. August 2009 at 18:49 | Permalinkam 25.08.2009 um 18:49

    is jedenfalls scheiße sowas wenn man gehackt wird und seine sachen nit ersetzt werden müsste im itemshop oder so ne item versicherung geben falls man items verliert denn man kann in dein meisten fällen ja nix dazu z.b. wenn man nen keylogger bekommt merkt mans oft nicht und schon is der acc in falschen händen und items weg

  15. Nyria
    Posted 26. August 2009 at 09:54 | Permalinkam 26.08.2009 um 9:54

    Nur das in dem oben genannten Fall nix per ICQ geschickt wurde, sondern der Spieler seine Daten selbst rausgegeben hat. Und das ist laut den AGB eh schon verboten.
    Und du meinst per ICQ hat man sowas schnell? Also erstmal hab ich generell ICQ so eingestellt das mir nur Leute die auch in der Kontaktliste sind was schicken können. Zweitens muss ich alles was ich geschickt kriege noch von Hand bestätigen, also ist da nix mit „Dann hat man sowas schnell“…. Man muss halt nur nen bisschen aufpassen.
    Und auch zu nem Keylogger kann doch nur der Spieler selbst was, oder wie kommt so nen Keylogger auf den PC des Spielers?
    Also ich spiele jetzt 2 Jahre Metin, habe etwa…. 8 oder 9 Jahre lang ICQ und hab mir nie nen Keylogger geladen, ein Item verloren oder sonst etwas. Das gleiche kann ich über 20 und mehr andere Leute sagen, die halt einfach wie ich mit ihren Daten etc. gescheit umgehen. Die Spieler sind zu 99% selbst schuld….

  16. Caraio
    Posted 26. August 2009 at 12:00 | Permalinkam 26.08.2009 um 12:00

    Und was ist wenn mehrere den Rechner benutzen und einer aus der Familie läd sich dann einen Keylogger, diese Keylogger ließt die daten von den Metin2 Accounts und man ist gehackt, sowas geht schon ziehmlich schnell…natürlich, wenn man nicht betroffen ist, kann man sich sowas gar nicht vorstellen, so ist nun mal die Menschheit.
    Mal aber eine andere frage, kennt einer von euch ein Programm mit dem man seinen Rechner auf Keylogger Viren Trojaner ect. durchsuchen lassen kann? Am besten eine Freeware Programm =)

  17. Nyria
    Posted 26. August 2009 at 13:36 | Permalinkam 26.08.2009 um 13:36

    Einfach mal Google anwerfen oder bei großen Zeitschriften (Computerbild, Chip, Heise) nachschauen was die so empfehlen.
    Generell: Wenn man sorgfältig mit dem PC umgeht und die Gefahren einschätzen kann, dann seh ich da wenig Probleme. Das gilt dann natürlich auch für andere. Wenn mein Freund oder mein Bruder meinen PC nutzen mache ich mir gar keine Sorgen… oder halt meine Eltern. Da brauch ich mir keine Sorgen machen, die wissen wie man sich im Internet „benehmen“ sollte.
    Bei mir laufen nen Virenscanner und ne Firewall, ich bin bisschen vorsichtig, das reicht durchaus.

  18. JonnyJumper
    Posted 26. August 2009 at 14:42 | Permalinkam 26.08.2009 um 14:42

    ich meinte auch nicht das man sowas auf einma zufällig bekommt z.b. kann dir einer ein tolles lied schicken oder nen bild da kann man doch auch keylogger einbauen und dann?

  19. Nyria
    Posted 26. August 2009 at 14:58 | Permalinkam 26.08.2009 um 14:58

    Und warum nimmst du ein tolles Bild oder ein Lied von jemandem an bei dem du dir nicht sicher bist das er da nix reinbaut? ^^ Solche Leute nehm ich erst gar nicht in die Kontaktliste auf, geschweige denn Daten von ihnen an. Lieder kann man sich auch im Internet anhören und Bilder kann man auch auf externe Seiten hochladen. Gibt ja mittlerweile genug Imagehoster etc.

  20. metalgirl
    Posted 26. August 2009 at 19:15 | Permalinkam 26.08.2009 um 19:15

    apropos keylogger mein virenschutzprogramm meldet immer dass metin ähnlichkeit mit keyloggern hätte?und zu dem kerl der gehackt wurde…hab des in den nachrichten gesehen was wäre denn gewesen wenn er hätte nachweisen können gehackt wordn zu sein?hätte er dann eine erstattung seiner items bekommen?

  21. Nyria
    Posted 26. August 2009 at 19:59 | Permalinkam 26.08.2009 um 19:59

    Ja, manche Virenprogramme erkennen Metin2 als Keylogger. Google halt mal nach dem Namen deines Virenprogramms und Metin2, dann erkennst du ob das normal ist oder nicht.
    Was dann gewesen wäre? Derjenige der ihn gehackt hätte, hätte sich strafbar gemacht. Ob er die Gegenstände dann wiederbekommen hätte…ich glaubs nicht. Für die Gameforge ändert das ja wenig, schließlich haben sie das nicht verschuldet.

  22. Laura
    Posted 20. September 2009 at 01:14 | Permalinkam 20.09.2009 um 1:14

    Ich hasse solche Leute.. ich suche im moment zwar auch soetwas wie ein „Hackprogramm“ aber finde soetwas nicht. Mir hat jemand viele sachen gezockt und sowas.. scheiße.. einfach nur scheiße

  23. martin
    Posted 25. Dezember 2009 at 02:01 | Permalinkam 25.12.2009 um 2:01

    ich wurde gehackt und ich komme nicht mehr in meinen ac ich hab seine e-mail adresse aber ich kann nichts machen!!!!!
    lvl43 komplet umsonst

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.