Erste Eindrücke vom Beta Testserver zur Metin2 [DC] – Devils Catacomb

Published: am 08.10.2011 um 3:04 This entry was posted in Allgemein, Spielwelt and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Hallo Metianer,

der Start des Testservers zur Devils Catacomb ging ja doch recht flüssig. Auch wenn er schon Freitag 12 Uhr geöffnet war – aber dafür auch zwischendurch kurze Downs hatte für Bugfix (so waren zum Beispiel die großen grünen Angriffspotts, genauso wie die Tau Tränke und der violette Pott nur einzeln erhältlich und der Passierschein für Ebene 3 kostete 0 Yang – konnte man aber deswegen nicht kaufen) doch dann ganz gut von statten. Die Potts und Taus gab es dann in 200er Packeten und der Passierschein kostete ein klein wenig. Aber mit 1 Milliarde Yang auf dem Char kein Problem. Zudem wurde am Freitag noch mal die Registration geöffnet – insgesamt über 17.000 Accounts sollen da jetzt registriert sein. Die ersten neuen 4000 Accounts am Freitag waren dann auch innerhalb von 25 Minuten vergeben.

Nach dem man ca. 20 – 30 Minuten in der ersten Ebene des Dämonenturms auf den Metin Stein gewartet hatte (jeder musste ja mit dem Char einen Run zum Sensi machen) ging der eigentliche Run dann ganz fix – lediglich limitiert durch die Respawn Zeiten der Monster bzw. Metin Steine und dem Erfolg des richtigen Schlüssels. Denn man war dort oft mit 20 oder mehr Leuten – aus verschiedensten Ländern im DT Run. Bis auf ein paar Störenfriede die meinten sie müssten sich auf PvP-frei stellen und somit allen in der Grupperang abziehen, liefen diese Runs auch ganz problemlos. So kann auch gleich mit gesagt werden, es reicht das man mit oben auf der Sensenmannebene im DT gewesen war und jemand den Sensi getötet hat – egal ob man selber, jemand aus einer anderen Gruppe oder jemand ganz anderes war.

Danach hieß es anstehen und warten um eine entsprechende Gruppe für die Devils Catacomb zu finden. Schließlich war nach den ersten Versuchen klar das man nur mit einer zweier oder dreier Gruppe da nichts ausrichten kann. Ärgerlich war es nur, wenn man gerade in einen Run war und dann ein Serverdown kam – aber das gehört schließlich zum Testserver dazu. Zum Glück hatte man ja immer noch den zweiten Charakter nutzen, der dann die 30 Minuten Begrenzung für das erneute Betreten der Devils Catacomb nicht mehr hatte.

Wer wollte, konnte sich unsere Versuche ja im Livestream anschauen, doch auch für alle die es da nicht geschafft haben, haben wir die Aufzeichnungen vom Livestream auf unseren Youtube Kanal gepackt. Soviel schon vorweg gesagt: Wir haben es leider nur bis zur 6. Ebene maximal geschafft. Aber wir werden nochmal versuchen einen ganzen Run zu packen.

Ähnliche Beiträge:

about

Game Master im MMORPG Metin 2 von Februar 2008 bis Oktober 2008. Forum Moderator bei Metin 2 November 2008 bis 2010. Danach Game Master bei Metin 2 bis 2011. Seit dem Forum Moderator bei Wildguns.

3 Comments

  1. TheBayar
    Posted 8. Oktober 2011 at 12:29 | Permalinkam 08.10.2011 um 12:29

    Also ich bin heut auch wieder dabei 😛
    Heut wollen wir auch testen, ob man den DMG der Viecher irgednwie beeinflussen kann 😛

  2. Posted 8. Oktober 2011 at 14:02 | Permalinkam 08.10.2011 um 14:02

    Ja heute versuchen wir es nochmal – 15 Uhr dann auch live zu sehen bei unserem Livestream.

    Wünscht uns Glück das wir diesmal die 4. Ebene wieder schaffen.

  3. Posted 4. Februar 2012 at 10:33 | Permalinkam 04.02.2012 um 10:33

    Hay es wäre echt cool wen ihr ein parrr mehr evens machen könntet,
    auf jedem sver so eine sppizele metin 2 woch das was es nur für
    metin gibt

One Trackback

  1. […] Gilde vom Mosha und Jefo (Boardadmin metin2.ae) haben wir hier einen vollständigen Run in der Devils Catacomb […]

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.